Home

onlinus.de + com

Gildentreffen 2016

World of Warcraft

Games

Links

Rechtliches

Extra

* It's My Life

syz.de wird unterstützt von deLink

.

ItsMyLife / HomePage
Zuletzt geändert am 23.07.2021 19:56 Uhr
Aktuelle Änderungen Seite bearbeiten Druckansicht

Its My Life ... die Homepage

Was mich umtreibt und was mir in meinem Leben alles so passiert ist. Da nicht alle Informationen über die ich verfüge, veröffentlich werden dürfen, überlege ich mir genau, was ich hier schreibe. Mein Privatleben und berufliche Kenntnisse sind konsequent getrennt. Hier erscheinen nur private Informationen.
Um es einmal klar auszudrücken, die Rechte an den Texten, die ich hier schreibe gehören allein mir. Jegliche Kopie oder Zitat müssen mit mit abgesprochen werden. Nach über 30 Jahren im Online-Beruf weiß ich, dass es wichtig ist, gegen jegliche Art von Plagiat zu versichern.
Alle folgenden Texte, hier und auf allen Seiten dieser Website, sind gegen unrechtmäßigem Kopieren geschützt.

Zweirad

Im Zusammenhang damit, dass ich aktuell überlege, mir ein ... Mopped ... zuzulegen, ist mir eingefallen, mal sachlich, Informationen zusammenzutragen, über die Dinge, die ich in meinem Leben so erlebt habe.

Was ist ein Mopped?

Zunächst, ein Mopped ... was ist das? Man beachte das doppelte p.
Ein Moped (mit einem p) ist ein zweirädriges Gefährt. Fährt bis 40 km/h, alles darüber ist kein Moped mehr ... sondern ein Mopped :-D

Ein Moped, Mopped oder was denn nu?

Meine Gedanken kreisen schon lange darum, neben einem e-Bike, das so viel Freude in mein Leben gebracht hat, etwas zu haben, mit dem man längere Touren unternehmen kann.
Passend zum aktuellem Hype, kommt man da natürlich auf ein S-Pedelec. Ein e-Bike ist eigentlich auch ein Pedelec, eines, dass bis 25 km/h eine elektrische Motounterstützung bietet. So eines haben wir uns zugelegt. Es hat so viel Freude und gute Aspekte für meine Gesundheit in mein Leben gebracht. Als es allerdings richtig los gehen sollte, ich meine ... U-Bahn-Jahreskarte gekündigt, die Tage, die ich ins Büro fahren müsste, mit dem e-Bike fahren. Jedenfalls, solange das Wetter mitspielt. So war der Plan. Dann kam Corona und ein komplettes HomeOffice. Ich beschwere mich darüber nicht, man muss sich aber darüber klar werden, dass der Mangel an Bewegung durch das komplette HomeOffice, ausgeglichen werden muss.

Alternativen zum e-Bike

Ein S-Pedelec, 45 km/h schnell. Und da sind wir schon dabei. Es wäre das liebste, was ich gerne fahren würde. Ok, der Tank der brekr ist schon sehr sehr gewöhnungbedürftig. Etwas sehr futuristisch. Aber es wäre meine erste Wahl, etwas aus diesem Bereich als Fortbewegungsmittel zu wählen. ABER: 45 km/h ... du bist im fließenden Verkehr immer ein Hindernis. Andere Länder lassen Mopeds, S-Pedelecs usw. schneller fahren, damit man im normalen Stadtverkehr kein Hindernis ist.
Wenn man nicht mehr auf den wunderschönen Radwegen, die immer mehr wunderbar ausgeschildert sind, unterwegs sein darf, dann ist man gezwungen, auf die normale Straße auszuweichen. So sehr ich gerne so einen Stromer fahren würde, ich habe in den 70gern und 80gern erlebt, wie es ist, wenn man im fließenden Verkehr ständig von KFZ knapp überholt wird, geschnitten wird und ähnliche unangenehme Dinge erfahren muss. Benutzte man in dieser Zeit den Radweg, waren einige Autofahrer mit der Geschwindigkeit der "Radler" überfordert. Ich habe z.B. einem Golf-Fahrer einen wunderschönen Abdruck, meiner Beleuchtung meiner Puch Maxi S in den Kotflügel gerammt, da dieser dem Fahrradweg mit auch darauf fahrenden Mofas (mit eigentlich 25 km/h) keine Aufmerksamkeit schenkte. Ich war damals wirklich nicht zu schnell, aber die Erfahrung aus der Zeit hat gezeigt, dass 25 km/h für den normalen Verkehr zu langsam sind.
Ist man mit 45 km/h unterwegs, sieht die Situation nicht sonderlich besser aus. Die Geschwindigkeit reicht nicht aus, um im normalen Verkehr innerhalb geschlossener Ortschaften, mit schwimmen zu können. Ich frage mich, wer sich solche Begrenzungen ausgedacht hat.
Der ANDI kann auf einen so beSCHEUERten Gedanken nicht gekommen sein, das war zu früh.
Es schwirrt mir das schöne S-Pedelec aus den Niederlanden zwar immer noch im Kopf rum. Es wäre so schön, ist mir aber zu langsam (weil rechtlich dazu gezwungen). Mit dem futuristischem Design wäre ich wohl klar gekommen. Es ist so ein klaren Design. Ganz abgeneigt bin ich immer noch nicht.

Was bleibt übrig?

Ich habe in der letzten Zeit viele Videos, Erfahrungsberichte usw. angeschaut. Ich habe einen Klasse 3 und Klasse 1 Führerschein. Das sind alte Bezeichnungen für die neuen Führerscheinklassen. Ich dürfte also jegliches Motorrad fahren, das es zu kaufen gibt. Das ist aber nicht mein Ziel. Deshalb habe ich mich etwas umgesehen und bin, meiner Meinung nach, fündig geworden.

Jetzt kommt meine Meinung über meinen aktuellen als alternativen Favoriten.
Die Royal Enfield Meteor mit 350 ccm und ca. 20 PS.

Über die Meteor schreibe ich dann das nächste Mal. Vielleicht ... *träum* ... oder nicht :-D

FF

  • nein nicht Fiel Fergnügen
  • sondern Fortsetzung Folgt :-D